VIRTUELLES Begleitprogramm zur Sonderausstellung "Sturm 19 - Geschichte einer Legende"

von: 07.04.2021 bis 15.08.2021

Aufgrund der aktuellen COVID-19 Situation findet das Begleitprogramm zu Sonderausstellung virtuell statt. In den Beiträgen werden Menschen vor den Vorhang geholt, deren Leben in unterschiedlicher Weise mit dem FC-Sturm-19 verbunden war.

BILDER des Events

Sturm19_Flyer_Web.jpg

Die einzelnen Beiträge werden auf dem YouTube-Kanal der Stadt St. Pölten und auf der Stadtmuseums-Homepage online gestellt: jeweils mittwochs um 17.00 Uhr am 7. April, 5. Mai (wird aufgrund des Lockdowns verschoben) sowie 2. Juni.

Ab Mitte/Ende April sind auch gemeinsame Aktionen mit dem Museum Niederösterreich und der neuen großen Sportausstellung „I wer`narrisch! Das Jahrhundert des Sports“ geplant.

 

  • 2. Beitrag, 02.06.2021, "Sturm 19" -  Zeitzeugen erinnern sich

Franz Binder Junior, Sohn der Rapid- und Sturm 19-Legende Franz "Bimbo" Binder spricht über seinen Vater und dessen besonderes Verhältnis zum legendären St. Pöltner Arbeiter-Fußball-Verein.

Hier der LINK zum Beitrag!


  • 1. Beitrag, 07.04.2021, Interview mit Erwin Zoth

Hier der LINK zum Interview!

 

  • Beitrag zur Ausstellung auf P3-TV

Hier der LINK dazu!

 

  • Eröffnung

Wer die virtuelle Eröffnung vom 10. März noch nicht gesehen hat oder sich das "Ohrwurm-verdächtige" Sturm-19 Lied anhören möchte,

hier der LINK zur Eröffnung!

Museumsgütesiegel

Stadtmuseum

Stadtmuseum St. Pölten
zurück zur Webseite
Suche Ende

Anfahrt/Route

Google Map
Suche Ende
 
Stadtmuseum Sankt Pölten
Prandtauerstraße 2, 3100 St. Pölten