Stadtmuseum Sankt Pölten

STADTGESCHICHTE - im Stadtmuseum St. Pölten

Bilder

Highlights 18 Schild einer Poststation 2695.JPGHighlights 32 Tabakstopf 2687.JPGHighlights 14 Hoyel Balduin 195.JPGHighlights 12 Stadtrichterschwert  2677.jpgHighlights 33 Parade der St. Pöltner Bürgerwehr

Auch die stadtgeschichtlichen Epochen jüngerer Zeit bieten Sensationelles - erst vor wenigen Jahren konnten etwa jene langobardischen Fundstücke in Pottenbrunn geborgen werden, die nun im Stadtmuseum zu bewundern sind. Als Abschluss des Rundganges im Erdgeschoss wird dem Besucher durch die Kunstwerke jüngerer Zeit ein konziser Überblick über die Stadtgeschichte, durchsetzt mit den jeweils interessantesten historischen Exponaten, geboten, z.B.
die Stadtansicht von Balduin Hoyel aus der Vogelperspektive aus 1623, "Christus als Apotheker" oder ein sehr schönes Stadtrichterschwert aus 1579.
Die Sicherheit in der Stadt wird mit Objekten und Bildern der Bürgerwehr dargestellt, aber auch über das Transportwesen - Postkutsche, Eisenbahn - kann man sich informieren. Ausch die ersten Firmengründungen z.B. Steingutgeschirrfabrik Leinwather, Spitzenfabrik Viehofen oder jene um 1900, die für St. Pölten großen Aufschwung bedeuteten, werden thematisiert.

Museumsgütesiegel

Freunde aus Freude

Freunde

Suche Ende

Anfahrt/Route

Google Map
Suche Ende
 
Stadtmuseum Sankt Pölten
Prandtauerstraße 2, 3100 St. Pölten